Russ Geschichte

Hallo, mein Name ist Russ und ich arbeite bei Six3nine Personal Training Practice in London. Neben dem Trainieren unserer Kunden bin ich auch Ausbildungsleiter bei Six3nine und entsprechend verantwortlich für die Förderung eines starken Bildungsethos und sorge dafür dass alle unsere Trainer gut ausgebildet und kompetent sind, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Durch unsere Workshops und unsere Personal Trainer Academy bringen wir jedes Jahr Hunderten von Menschen bei, wie sie sich besser bewegen und effektiver trainieren können. Es ist uns sehr wichtig, zu verstehen wie der Körper funktioniert und auch anderen dabei zu helfen, dies zu verstehen, um sowohl Ergebnisse zu verbessern und gleichzeitig die Freude am Workout und körperlicher Aktivität zu steigern.

Ein großer Teil im Personal Training besteht darin, die Kunden so anzuleiten, dass sie ein Gefühl dafür bekommen was es heißt sich um den eigenen Körper zu kümmern und fitter, stärker, schlanker und leistungsfähiger zu werden. Der vielseitige Fitness-Background von Kunden, die Fähigkeiten, Vorlieben bzw. Abneigungen sowie die momentane körperliche Verfassung zeigen, dass es unendlich viele Bereiche gibt, in denen wir gefordert sind Menschen dabei zu helfen, gesünder zu leben. Wir müssen geistig fit sein, um die richtige Strategie zu entwickeln und um einen Weg zu finden, wie unsere Kunden ihre Gesundheit verbessern und ihre Ziele erreichen können.

Entsprechend dieser Vielfalt an Faktoren, ist ein starker und fitter Körper oft Ergebnis eines viel ganzheitlicheren Plans, der sowohl Lifestyle als auch Bewegungsumfang, Ernährung, Erfahrung, Vorlieben und logistische Komponenten umfasst. In Anbetracht der Tatsache, dass diese Faktoren sich auch untereinander immens beeinflussen und somit auch bestimmen, wie wahrscheinlich das Erreichen der individuellen Ziele ist, ist es entscheidend, als Trainer den Fuß und seine mechanischen Eigenschaften in Relation zum restlichen Körper zu setzen,  Bewegungsausführung und schließlich auch Selbstbewusstsein, Fähigkeiten und eventuelle Vorlieben zu verstehen. Es ist leider der am häufigsten vernachlässigte Körperteil von Kunden und Trainern gleichermaßen, was im Widerspruch zu seiner Bedeutung im Körper steht.

Unseren Kunden Joe Nimble Funktionsschuhe zu empfehlen, ist unsere Art, über die Auswirkungen von Schuhen auf den Körper und die Trainingsmöglichkeiten aufzuklären, die nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch im Alltag entscheidend sind. Einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität der Kunden auch außerhalb des Trainings zu haben, der ihnen im Endeffekt dabei hilft, ihre Ziele zu erreichen, ist für uns Trainer ein großer Gewinn und bringt viel Mehrwert, den die Kunden unserem Service entnehmen.

Die Funktionsschuhe selbst ermöglichen eine freie Bewegung der Zehen, wodurch die Mobilität des Fußes verbessert wird. Diese mechanische Besonderheit wird von den Kunden schnell wahrgenommen und somit schon ein Umdenken durch diese „neue“ Erfahrung erreicht. Die Veränderung der Funktionsfähigkeit der Füße kann sich auch auf größere Strukturen der Bewegungskette auswirken, was sich in einer höheren Beweglichkeit der Knöchel äußert und beispielsweise Kniebeugen erleichtert. Diese nicht vorhandene Einschränkung ermöglicht den Kunden eine erhöhte propriozeptive Rückmeldung und, aufgrund des besseren Bewegungsumfangs, auch eine leichtere Aktivierung der betroffenen Muskelgruppen. Den Kunden diesen Bewegungsumfang zu ermöglichen, erlaubt es uns Trainern zu “demonstrieren, statt nur zu behaupten”, was sich so im Körper abspielt. Die Liste an Benefits ist noch lang und wird sich bei jeder Person individuell manifestieren, aber die Funktionsschuhe sind ein großer Schritt in die richtige Richtung für Fitness und Gesundheit.

Keine Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.